PODCAST | 5 Tipps für den Frühling aus der TCM

Der Frühling ist da, und seit Wochen schon spüren wir, wie aus Sicht der Traditionell Chinesischen Medizin die Wärme und das Yang erwacht. Erfahre in diesem Beitrag:

  • Wie du den Frühlingsbeginn für eine einfache und alltagstaugliche Ernährungsumstellung nutzen kannst
  • Dafür habe ich 5 Tipps für dich, mit denen du die Kraft des Frühlings in dein Leben einladen kannst
  • Du erfährst heute auch, wie dich das Holz-Element aus Sicht der Traditionell Chinesischen Medizin jetzt beeinflussen und unterstützen kann

Am 20. März ist der offizielle Frühlingsbeginn und Tag-Nacht-Gleiche – der Tag und die Nacht sind  gleich lang, und ab jetzt werden die Tage immer länger. Nach dem Chinesischen Kalender sind wir seit dem 20. März bereits Mitten im Frühling. Halbzeit. Der Frühling hat in der TCM bereits Mitte Februar begonnen. Und wenn wir uns die Energie in der Natur anschauen, dann spüren und sehen wir das langsam aufsteigende Yang bereits seit Wochen. Wie kannst du das nun gut für dich nutzen?

 

Podcast

Höre die Podcast-Folge via Apple Podcasts, Spotify, Stitcher oder auf YouTube.

 

 

Nicht nur die Pflanzen sind bereits aus dem Winterschlaf erwacht und streben nach außen und nach oben, sondern auch die Insekten, Vögel und andere Tiere werden aktiver.

Das „aufsteigende Yang“ der Holz-Energie kann so einiges für uns mitbringen:

  • Von Frühlingsenergie bis zur Frühlingsmüdigkeit.
  • Von neuen Ideen und Visionen bis zu Kopfweh und Migräne.
  • Von Freude und Lust bis zu Wut und Ärger.

Je besser du darauf achtest, dass sich deine Holz-Energie gut bewegen kann, Gallenblase und Leber als Organe des Holz-Elements gut versorgt sind, umso leichter und beschwingter gehst du durch den Frühling.

Deshalb meine 3 Frühlings-Tipps für dich:

1. Frühlings-Tipp: Iss grün und frisch

Blattgrün wie (Baby)Spinat oder Ruccola, Wildkräuter wie Brennnessel oder Bärlauch, Brokkoli oder Grünkohl. Grün ist die Farbe des Holz-Elements und hilft deinem Körper Blut und kostbare Körpersäfte aufzubauen. Das freut die Leber, denn sie speichert Blut und gibt es an alle anderen Organe weiter. Und wenn die Leber zufrieden ist, dann bist auch du als Ganzes entspannt und voller Frühlingsgefühle.

2. Frühlings-Tipp: Setze saure Impulse

Sauer macht lustig, weil es die Leber kühlt und entspannt. Bist du grantig, wütend und spürst aktuell verstärkt negative Gedanken und Gefühle aufsteigen, dann gib ein paar Spritze Zitrone in dein Wasser oder über deine Speisen oder trink eine Tasse Hagebuttentee.  

3. Frühlings-Tipp: Mach deinen Kopf frei und komme in den Flow

Für unser Holz-Element gibt es nichts Schlimmeres, als wenn wir uns versteifen, blockieren oder frustriert und perspektivlos sind. Das Holz braucht Bewegung, Freiheit, Pläne, Ziele, Ideen und Kreativität. Egal was es bei dir ganz persönlich ist: begib dich immer wieder in einen Zustand, wo du deinen Kopf ausschalten kannst, keine Sorgen wälzt und nicht an deine ToDo-Liste denkst. Sei es das Malen, Singen, Tanzen, Musizieren, Spazierengehen, Laufen, Radfahren, Bügeln, Kochen oder Staubsaugen. Mach deinen Kopf und deinen Geist frei!

4. Frühlings-Tipp: Bleibe in Bewegung

Das Holz-Element steht für Wachstum, Entfaltung, Bewegung, Biegsamkeit. Kinder befinden sich in der Lebensphase des Holz-Elements, und wenn wir sie uns anschauen, wie sie ständig in Bewegung sind, laufen und sich entwickeln, liegt es an uns die Beweglichkeit des Holz-Elements möglichst bis ins hohe Alter aufrecht zu erhalten. Die körperliche Beweglichkeit und die geistige. Eine von ganz vielen Möglichkeiten sind Makko Ho Übungen, mit denen du die 5 Elemente deines Körpers und vor allem die Meridiane erreichst und dehnst, Raum schaffst und beweglich bleibst.

 

DOD-Banner

Detox ohne Diät - Reiskur - Abnehmen - Entgiften - Fasten - Kur - Entlasten - Entschlacken - Gesundheit - TCM-Typ - Hitze-Typ - Kälte-Typ - Nässe-Typ - Trockenheits-Typ - Yang-Mangel - Yin-Mangel - Yang-Fülle - Schlacken, Nässe, Feuchtigkeit, trübe Säfte ausleiten - Orangenhaut - Traditionelle Chinesische Medizin - Grundlagen TCM - Basics TCM - 5 Elemente - Fünf Elemente - TCM Ernährung - Ernährungsumstellung - Anna Reschreiter - annatsu

 

5. Frühlings-Tipp: Entschlacke und entLASTe dich

EntLASTe deinen Körper und deinen Geist, werde fit und klar. Fokus. Vertreibe Frühlingsmüdigkeit, stärke dein Immunsystem, verbessere deinen Schlaf und hol dir deine Energie zurück! Die Chinesische Reiskur unterstützt dich dabei ideal, und in meinem Onlinekurs Detox OHNE Diät begleite ich dich ganz einfach und alltagstauglich durch 7 EntLASTungstage mit kurzen, Videos, die in deinen stressigen Alltag passen, mit bunten und abwechslungsreichen Rezepten, und mit ganz viel Motivation und Inspiration.

 

 

Über die Autorin Anna

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter und ich zeige dir, welche geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf dein körperliches und geistiges Wohlbefinden haben und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen in deinem modernen Alltag nutzen kannst. Schlau und einfach!

Hinterlasse mir Deine Gedanken zu diesem Thema