PODCAST | Wie wirkt Heißhunger auf Süßes aus Sicht der TCM

Hast du Heißhunger auf Schokolade, Keksen, Kuchen und Co? 

Woher kommt dieser Heißhunger und was kannst du dagegen tun? Ich verrate dir heute hilfreiche Tipps aus der Traditionellen Chinesischen Medizin!

Heißhunger auf Süßes kann nämlich viele Ursachen haben. Einerseits handelt es sich oft um eine müde und energielose Verdauung, andererseits kann es ein Mangel im Holz- oder Metall-Element sein, und dein Körper verlangt deshalb nach Süßem. Heute verrate ich dir, warum die Queen es schon ganz richtig macht mit der Teatime am Nachmittag ;-) Du wirst heute auch erfahren, warum der salzige oder auch der bittere Geschmack deinen Heißhunger auf Süßes reduzieren können. Lass dich wieder in die geniale Welt der Traditionellen Chinesischen Medizin entführen.

 

Klicke einfach unten auf den Play-Button und höre dir die aktuelle Podcast-Folge an.

 

 

Viel Spaß mit meinen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“!
Über ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ auf iTunes freue ich mich natürlich sehr ❤️

 

Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Apple Podcasts       Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Stitcher    Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Spotify   abonniere via Youtube

 

 

Heißhunger auf Süßes?

Heißhunger haben wir oft auf unterschiedliche Geschmäcker. Meist jedoch auf Süßes (Schokolade, Kuchen, Kekse, Gummizeugs). Und sehr oft auch auf Salziges. Du kennst vielleicht die Situationen am Abend auf der Couch: 

Süß – Salzig – Süß – Salzig – Schoko – Chips – Schoko – Chips

Warum ist das so?

Die TCM weiß von der Wirkung jedes unserer Geschmäcke. Dazu kannst du auch mehr in meinem Blogartikel „Die 5 Elemente Küche – Mit 5 Geschmäckern zum Wohlbefinden“ nachlesen. 

Der süße Geschmack wirk einerseits beruhigend, entspannend, harmonisierend und stärkend, aber auf der anderen Seite auch befeuchtend. Die befeuchtende Wirkung kannst du dir zunutze machen, wenn du zu Trockenheits-Symptomen neigst, doch immer mit Maß und Ziel. Zu viel Süßes kann nämlich zu stark befeuchtend und dadurch verlangsamend wirken. 

Salzig wirkt aufweichend, nährend (Mineralien), aber auch abführend (z.B. Glaubersalz). Somit kann etwas Salziges nach dem Genuss von Süßem ausgleichend auf deinen Körper wirken. 

Mit süß und salzig sprechen wir das Erde-Element an:

Süß als Botschaftsgeschmack und salzig als Therapiegeschmack.

 

Der Botschaftsgeschmack hilft uns dabei das entsprechende Element zu erreichen. Der Therapiegeschmack hilft uns in der Therapie des jeweiligen Elements. Hier ein Übersicht:

Element – Botschaftsgeschmack – Therapiegeschmack:

Holz-Element – sauer – süß

Feuer-Element – bitter – scharf

Erde-Element – süß – salzig

Metall-Element – scharf – bitter

Wasser-Element – salzig – sauer

 

Was hilft gegen Heißhunger aus Sicht der TCM?

Heute gebe ich dir wieder ein paar Tipps mit an die Hand. Alle Tipps sind nicht nur selbst ausprobiert und für gut befunden, sondern haben auch eine positive Wirkung bei meinen KlientInnen gezeigt.

 

Tipp 1 gegen Heißhunger: Frühstücke

Nach der Chinesischen Organuhr hat das Erde-Element seine stärkste Zeit in der Früh:

Magen 07:00 – 09:00 Uhr

Milz 09:00 – 11:00 Uhr

Zur Chinesischen Organuhr habe ich ebenfalls bereits einen Blogartikel geschrieben und eine PodcastFolge eingesprochen.

Wenn du zu Heißhunger neigst, dann vermeide es den Tag bereits mit etwas Süßem zu starten: Marmeladebrot, Schokocroissant, Cornflakes (Zucker!)

Hol dir die Energie für einen guten Start in den Tag durch ein nährendes Frühstück:

  • Porridge,
  • Omelette mit Gemüse,
  • Suppe vom Vorabend mit getoastetem Brot oder Getreide,
  • Gemüsegericht vom Vorabend.

 

Tipp 2 gegen Heißhunger: Stärke deine Mitte

Deine Mitte entspricht dem Erde-Element, und wenn deine Mitte, deine Verdauung müde ist, dann spürst du auch nach den Mahlzeiten große Müdigkeit. Der Verdauungsprozess kostet viel Energie und diese Energie holt sich dein Körper am schnellsten aus Zucker und aus Süßem.

Lies hier nach: TCM Grundlagen – Was ist deine Mitte?

 

Tipp 3 gegen Heißhunger: Greife zu natursüßen LEBENSmitteln

Leider haben viele von uns vergessen, wie süß unsere LEBENSmittel schmecken. Die meisten Gemüse, Getreide und auch Fleisch schmecken süß. Baue deine Mitte mit diesen natursüßen LEBENSmittel auf und greife zuerst zu einem Stück Obst, bevor du dich auf den Kuchen stürzt. 

 

Tipp 4 gegen Heißhunger: Iss zuerst etwas Salziges

Das ist nun vielleicht ein ungewöhnlicher Tipps, aber bevor du zu etwas Süßem greifst versuche es mal mit etwas Salzigem. Damit meine ich nicht Chips ;-) Damit meine ich zum Beispiel Oliven, Kapernbeeren oder ein Stückchen Parmesan. 

Der Mangel und die Energielosigkeit, die dir dein Körper anzeigt, kann auch von einem müden Wasser-Element kommen (Nieren-Energie). Die Niere und das Wasser-Element erreichst, nährst und stärkst du durch den salzigen Geschmack: Oliven, Kapern, Antipasti.

Genau deshalb kommt auch oft dieser Gusto auf Süß – Salzig – Süß – Salzig. 

 

Tipp 5 gegen Heißhunger: Mach einen Mittagsschlaf

Gönne dir nach dem Essen eine Pause und lege dich hin, wenn du die Möglichkeit dazu hast. Deine Leber kann sich nur im Liegen regenerieren. Die Leber-Zeit nach der Chinesischen Organuhr ist zwischen 13:00 – 15:00 Uhr. Die ideale Zeit für ein Mittagsschläfchen oder einen Powernap. Deine Leber reagiert sehr empfindlich auf Stress, Zeitdruck und wenig Schlaf. Das kann zu innerer Hitze führen, und das kann Emotionen wie  Wutz, Ärger und Zorn verstärken.

Sauer macht lustig, weil es die Leber kühlt und dadurch entspannt. Einerseits erreichst du mit etwas Saurem die Leber, auf der anderen Seite ist der Therapiegeschmack für die Leber der süße Geschmack. Daher kann auch dein Heißhunger kommen.

Somit kannst du einerseits durch einen Mittagsschlaf deine Leber regenerieren und durch den sauren Geschmack entspannen. Beerenfrüchte, Hagebuttentee, Zitrusfrüchte oder saures Obst eignen sich dafür ideal.

 

Tipp 6 gegen Heißhunger: Bitter gegen Süßigkeitengusto

Bitter  eine nach unten gerichtete Energiebewegung und hilft deinen Körper dabei Nässe, Schleim und Schlacken auszuleiten. Aber auch nach dem Essen kann etwas Bitteres unterstützend wirken, weil es den Nahrungsbrei in seiner Bewegung nach unten unterstützt. 

Bittere Kräuter wie Brennnesseltee oder Löwenzahntee sind bitter und leiten Nässe, Schleim und Schlacken aus.

Diese machen wir uns z.B. bei Detox OHNE Diät, bei der Chin. Reiskur, zunutze.

 

Gratis Webinar - Blähbauch ade - Entspannt durch die Winterzeit - Entspannt durch die Weihnachtszeit - TCM Ernährung - Traditionell Chinesische Medizin - 5 Elemente Küche - Immunsystem stärken - Verdauung fördern - Eine starke Mitte - TCM Ernährungsexpertin - Anna Reschreiter - annatsu

 

Süßes befeuchtet und kann Nässe, Schleim und Schlacken erzeugen – Bitteres leitet diese Nässe aus und reduziert Süßigkeitengust.

Bitter wirkt nicht nur absenkend und abführend, sondern auch beruhigend – vor allem auf das Feuer-Element. Die Herz-Energie wird dem Feuer-Element zugeordnet, und wenn wir viel Stress haben, viel Zeitdruck, zu wenig schlafen, dann erzeugt das schnell Hitze im Herzen und bringt den SHEN ins Ungleichgewicht.  SHEN ist für deine geistige Balance verantwortlich, und beobachte dich dabei wann du meistens zur Schokolade greifst: Wenn du unglücklich bist?  Wenn du dich geistig und mental einfach nicht in deiner Mitte fühlst? 

Immer wieder den bitteren Geschmack einzubauen kann uns vor Heißhunger auf Süßes schützen:

  • Brennnesseltee
  • Löwenzahntee
  • Artischocken
  • Kohlsprossen (Rosenkohl)
  • Kaffee
  • Magenbitter
  • Bittertropfen

 

Dann fehlt uns nur noch das Metall-Element. Wie können wir den Heißhunger auf süßes mit dem Metall-Element in Verbindung bringen?

Indem wir uns wieder die Organuhr anschauen:

Am Nachmittag hat die die Lunge ihre „Minus-Stunde“. Die Lunge reagiert sehr empfindlich auf Trockenheit. Somti macht die Teatime der Queen durchaus Sinn: Tee mit etwas Süßem zu verbinden befeuchtet die Lungen und kann trockenen Schleimhäuten oder Reizhusten entgegenwirken. Aber natürlich mit Maß und Ziel.

Nicht zu vergessen der bittere Geschmack, der der Therapiegeschmack des Metall-Elements ist: Den Kuchen während der Teatime mit Tee zu verbinden oder einem Kaffee wirkt absenkend auf die Lunge. Nässe, die die Lunge bedrängen könnte, kann mit dem bitteren Geschmack ausgeglichen werden. Schwarzer Tee ist bitter, Grüner Tee ist bitter, auch Kaffee ist bitter.

 

Tipp 7 gegen Heißhunger: Sei lieb und geduldig zu dir

Schau dir genau an wann du zu Süßem greifst, in welchen Situationen, erkenne deine Muster und deine Bedürfnisse, die hinter diesem Heißhunger stehen könnten, aber nimm es nicht zu streng, nicht zu dogmatisch und sei vor allem lieb und geduldig mit dir selbst.

 

Hör dir meinen Podcast an. Darin findest du noch ganz viel mehr Tipps.

 

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und motivieren sich immer wieder gegenseitig ein paar Detox-OHNE-Diät-Tage einzulegen.

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Leave your thought