REZEPT | Gefüllter Butternusskürbis mit Maroni und Reis

Für Weihnachten habe ich mir dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen.Bei uns kommt ein vegetarisches Gericht auf den Tisch – ein gefüllter Butternusskürbis. Dieses Rezept habe ich gefunden, es etwas nach der TCM optimiert, und nun freue ich mich, es mit dir zu teilen.

Der Butternusskürbis wirkt erwärmend und stärkt deine Mitte und Verdauung , weil der den Darm befeuchtet und stärkt, wodurch er gut ist bei Neigung zu Verstopfung. Zudem gilt er auch noch als entgiftend und auswurffördernd und unterstützt deine Lunge zum Beispiel bei Husten. Auch bei Blutmangel, Entzündungen in deinem Körper und Sodbrennen kann dich ein vermehrter Verzehr von Butternusskürbis unterstützen.

Das Rezept beinhaltet auch Reis, Maroni, Sonnenblumenkerne und Mangold:

  • Reis hat eine sehr positive und reinigende Wirkung auf deine Haut, wodurch er bei Akne helfen kann. Er bindet Nässe und Schlacken und kann bei Müdigkeit, einem schwachen Gewebe, Wassereinlagerungen oder Neigung zu Übergewicht unterstützen.
  • Sonnenblumenkerne sind eine wunderbare vitamin- und mineralstoffreiche Fettquelle, die bei Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Blutarmut und bei Verdauungsbeschwerden oder erhöhten Cholesterinwerten regelmäßig gegessen werden können.
  • Maroni können dir bei Schwäche und Qi-Mangel helfen. Symptome von Qi-Mangel sind Müdigkeit und Energielosigkeit, eine schwache Verdauung, Neigung zu Blähbauch und weichem Stuhl. Aber auch bei Rückenschmerzen, schwachen Muskeln und Schwäche in den Extremitäten können dich Maroni unterstützen.
  • Mangold wirkt verdauungsfördernd, entzündungshemmend, blutbildend, befeuchtet den Darm und kann bei Verstopfung helfen.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 180 g frischer Mangold
    (falls nicht frisch vorhanden kann alternativ Tiefkühl-Spinat verwendet werden)
  • 250 g Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 160 g vorgegarte Maroni
  • einen ca. 1 kg schweren Butternusskürbis
  • 1 EL Butter 
  • Kokosöl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer 
  • 1 TL selbstgemachtes Spekulatiusgewürz
  • Küchengarn

 

Webinar - Stärke und entlaste dich - Für mehr Balance im stressigen Alltag - Immunsystem stärken - Ernährungsumstellung - TCM Ernährungsexpertin - Anna Reschreiter - annatsu

 

Zubereitung für den Kürbis:

  • Koche den Reis gar
  • Schäle inzwischen Zwiebel und Knoblauch und hacke sie klein
  • Schneide den Mangold grob
  • Hacke die Maroni in grobe Stücke
  • Wasche den Butternusskürbis, halbiere ihn in der Länge und entkerne ihn
  • Höhle den Kürbis ein bisschen aus und schneide das Fruchtfleisch in grobe Stücke
  • Wenn du einen großen Kürbis hast, dann steche ihn am besten von außen ein bisschen ein
  • Heize nun den Ofen auf 180 Grad vor
  • Erhitze 2 EL Butter und dünste Zwiebel und Knoblauch sanft glasig an
  • Vermische nun das Kürbisfleisch mit der gedünsteten Zwiebel, dem Knoblauch und dem Mangold in einer Schüssel
  • Füge dann den Reis hinzu und schlage zwei Eier hinein 
  • Gib dann die Sonnenblumenkerne dazu
  • Würze die Mischung mit Salz, Pfeffer und dem Spekulatiusgewürz und verrühre alles ordentlich 
  • Hebe zum Schluss die Maroni vorsichtig unter
  • Fette die Auflaufform und den Kürbis mit Kokosöl ein
  • Salze die Kürbishälften ein wenig
  • Fülle die entstandene Reismasse bis zum Rand in die Kürbishälften ein
  • Klappe die Hälften wieder zusammen, sodass der Kürbis quasi wieder „ganz“ ist
  • Binde alles mit einem Küchengarn zusammen
  • Backe den Kürbis in der Mitte des Blechs im Ofen für 1 Stunde bei 180 Grad
  • Belege eine ofenfeste Form mit Backpapier
  • Gib die restliche Reisfüllung in diese ofenfeste Form (ca. 2 cm hoch und leicht andrücken)
  • Stelle die Form nach ca. 30 Minuten Garzeit neben den Kürbis auf das Blech und backe alles zusammen
  • Nach insgesamt einer Stunde Backzeit nimm den Kürbis und den Reiskuchen aus dem Backrohr
  • Löse den Reiskuchen aus der Form und schneide ihn in Stücke
  • Schneide den Kürbis in Scheiben
  • Richte den Kürbis mit dem Reiskuchen und dem Salat auf Tellern an

 

Zutaten für 4 Portionen für den Salat:

  • 150 g Rucola-Salat
  • 150 g Vogerlsalat
  • Roter Paprika
  • Saft aus 2 Orangen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Etwas Salz & Pfeffer
  • Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

 

 

Zubereitung für den Salat:

  • Verrühre den Orangensaft, das Olivenöl, den Senf und Balsamicoessig gut miteinander und würze das Dressing mit Salz und Pfeffer
  • Wasche den Salat und den Paprika
  • Würfle den Paprika klein
  • Gib das Dressing über den Ruccola- und Vogerlsalat und rühre ihn um
  • Bestreue den Salat mit Paprikawürfeln und Sonnenblumenkernen und serviere ihn zum Kürbis

 

Ich freue mich sehr, wenn dir auch dieses Rezept aus meinem diesjährigen TCM Weihnachtsmenü gefüllt, du es ausprobierst, nachkochst und mir auf Instagram oder Facebook erzählst, wie es dir schmeckt. 

 

Lass es dir während der Festtage gut gehen mit deinen Lieben. Ich wünsche dir ein besinnliches und friedliches Fest, Gesundheit, Liebe und weiterhin viel Freude an der Traditionell Chinesischen Medizin und der TCM Ernährung. 

 

Kostenloses "5 Gänge TCM Weihnachtsmenü"

All diese Rezepte findest du auch in meinem kostenlosen Booklet “5 weihnachtliche TCM Rezepte”.


Lade es dir jetzt gleich HIER herunter!

 

Und am 1. Dezember öffnen wir auch dieses Jahr das erste Türchen des TCM Gewürz Adventskalenders. Wenn du dich auf Infos rund um die Wirkung unserer Gewürze aus Sicht der Traditionell Chinesischen Medizin freust, wenn du Tipps rund um dein körperliches und geistiges Wohlbefinden in der Winter- und Weihnachtszeit möchtest, und wenn du dich auf Rezepte freust, dann melde dich unbedingt HIER kostenlos zum TCM Gewürz Adventskalender an!

 

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 40.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst... DANKE für mittlerweile mehr als 300.000 Downloads!

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. Seit 2019 entlasten sich mehr als 2.000 Menschen mit der Chinesischen Reiskur nach Detox OHNE Diät und 2020 hat endlich er erste, exklusive TCM Mitgliederbereich seine Tore geöffnet: Der TCM Freundeskreis!

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Leave your thought