REZEPT | Die besten Lebkuchen

Als vorweihnachtliche Inspiration habe ich heute das beste Lebkuchen-Rezept überhaupt für dich!

Lebkuchen wirkt aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wärmend auf deinen Körper und das kannst du in der kühlen Vorweihnachtszeit gut für dich nutzen… Ja! Das ist nun der Freibrief für dich Lebkuchen zu genießen ;-) Das mache ich auch, denn Lebkuchen sind meine absoluten Lieblingskekse!

Die Gewürzmischung für Lebkuchen besteht aus vorwiegend erwärmenden bis erhitzenden Gewürzen: Zimt, Nelken, Muskatnuss, Kardamom oder Ingwer sind darin enthalten.

Somit kann ich dir empfehlen in der Weihnachtszeit, gerade wenn die kalten Hände und Füße ins Spiel kommen, hin und wieder ganz genüsslich zu einem Lebkuchen zu greifen. ;-)

Das ist mein TCM Rezept für den besten Lebkuchen für dich!

 

 

Zutaten:

  • 300 g Rohrohrzucker
  • Geriebene Schale einer halben Bio Orange
  • 150 g Honig
  • 4 Eier
  • 530 g Roggenmehl
  • 30 g Haferflocken
  • 20 g Lebkuchengewürz
  • 1 TL Natron
  • 1/4 TL Kardamom
  • Prise Salz
  • Zur Dekoration: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Rosinen, Cranberries, …

 

Blogartikel-Banner

 

Zubereitung:

  • Den Rohrohrzucker, die geriebene Schale einer BIO Orange, den Honig und die Eier in einer Küchenmaschine schaumig rühren
  • Die Haferflocken am besten in einem Zerkleinerer fein hacken
  • Das Roggenmehl in einer Schüssel mit den Haferflocken, Natron, Salz, Kardamom und dem Lebkuchengewürz vermengen
  • Bei der Küchenmaschine einen Knethaken einspannen und das Mehl mit den Gewürzen nach und nach in die schaumige Masse verkneten
  • Den fertigen Teig über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen
  • Am nächsten Tag das Backrohr auf 180 Grad vorheizen
  • Die Arbeitsfläche großzügig mit Roggenmehl bestreuen und den Teig darauf ausrollen
  • Auch den Nudelwalker und den Teil von oben gut mit Mehl bestreuen, denn sonst klebt er recht schnell an
  • Danach geht es ganz kreativ ans Formen Ausstechen
  • Die fertigen Lebkuchen auf einem Backblech verteilen und zum Schluss mit Ei bestreichen und mit Walnüssen, Mandeln, Haselnüssen, Cranberries und Rosinen dekorieren
  • Die Lebkuchen werden ca. 10 Min im Backrohr bei 180 Grad auf mittlerer Schiene gebacken

 

Ein kleiner Extratipp:

Ich gebe die Lebkuchen in eine Keksdose und lege einen halbierten Apfel dazu. Dann bleiben die Lebkuchen besonders saftig!

 

Dieses TCM Rezept für die leckersten Lebkuchen erfordert ein wenig Geduld, bis es ans Genießen geht. Doch ich verspreche dir, es ist die Zeit wert!

 

Hast du Lust bekommen auf weihnachtliche Bäckerei, dann empfehle ich dir meine herzigen Mandelbären-Kekse. Sie gehen extrem schnell, schmecken super gut und nähren Yin in deinem Körper.

 

 

Über die Autorin Anna

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter und ich zeige dir, welche geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf dein körperliches und geistiges Wohlbefinden haben und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen in deinem modernen Alltag nutzen kannst. Schlau und einfach!

There are 2 comments on this post

  1. Susanne
    12 Stunden ago

    Hallo Anna,
    das Lebkuchenrezept klingt ja super. Kann ich das auch mit frisch gemahlenem Roggenvollmehl machen?
    Liebe Grüße
    Susanne

    Reply
    1. Anna Reschreiter Author
      14 Minuten ago

      Ja klar! Gutes Gelingen und lass sie dir gut schmecken :-) Alles Liebe, Anna

      Reply

Hinterlasse mir Deine Gedanken zu diesem Thema