Rezept: Süßreis mit Äpfeln

Ein winterliches Rezept einer meiner Blogleserinnen**: Es ist ein Frühstücksrezept für die Kleinen und Großen und wärmt vor allem durch die Zugabe von thermisch erhitzenden Gewürzen wie Zimt oder Ingwer. Carmen hat es in Anlehnung an das Originalrezept von Barbara Temelie, Die fünf Elemente Ernährung* ausgewählt.

Die Buchstaben geben übrigens an, welchem Element die LEBENSmittel zugeordnet werden:

W = Wasser Element
H = Holz Element
F = Feuer Element
E = Erde Element
M = Metall Element

 

Das ist das Rezept von Carmen:

 

Herzhafter Süßreis mit Äpfeln

 

Zutaten:

Gewürz Adventskalender 2016 - Türchen 23 - TCM Ernährungsberatung - Anna Reschreiter

© Carmen Marksteiner

  • Süßreis (E) (erhältlich in Reform- und Biogeschäften)
  • Apfelsaft oder Butter (E)
  • süße Äpfel (E)
    • nach Belieben anderes süßes Obst z. B. Aprikosen (E)
  • nach Belieben Zimt (E)
  • Ingwer (M)
  • Kardamom (M)
  • eine Prise Salz (W)
  • Saft einer halben Zitrone oder geriebene Zitronenschale (H)

 

Weitere mögliche Zutaten:

  • anstatt Kardamom (F) kann auch Kakao (F) verwendet werden
  • nach Belieben: Mandelmus (E), Nüsse (Erdnüsse, Walnüsse) (E)
  • süße Sahne (E)
  • geschrotete Leinsamen (E)
  • Chiasamen
  • Hanfsamen

 

Zubereitung:

  • Heißes Wasser aufsetzen und Süßreis kochen, bis er glasig ist.
  • In eine Pfanne Apfelsaft/Butter oder beides mit klein geschnittenen süßen Äpfeln / Obst dünsten.
  • Nach Belieben Zimt, getrockneten, gemahlenen Ingwer und Kardamom dazu streuen sowie eine Prise Salz.
  • Dazu der Saft einer halben Zitrone oder geriebenen Zitronenschale.
  • Kardamom oder Kakao hineinrühren.
  • Nach Belieben Mandelmus, Nüsse, Samen, ein Schuss Sahne dazu streuen.

 

Noch mehr Rezepte findest du in meinem beliebten eBook “63 Rezepte nach den 5 Elementen der TCM Ernährung”.

 

Blogartikel-Banner

 

Über Carmen Marksteiner – Kinesiologin, Fitnesstrainerin und Shiatsu-Praktikerin

Gewürz Adventskalender 2016 - TCM Ernährungsberatung - Anna Reschreiter

© Carmen Marksteiner

Als Kinesiologin, Fitnesstrainerin und Shiatsu-Praktikerin war Ernährung nach den 5-Elementen ein weiterer Zugang zu einem ausgewogenen, gesunden Leben. Daher koche ich seit Jahren im 5-Elemente-Kreislauf meine eigenen Rezepte oder auch spezielle 5-Elemente-Rezepte aus dem Kochbuch für 5-Elemente-Ernährung.

Vor allem war es mir ein Anliegen, meinem Sohn (mittlerweile 17) etwas anzubieten, was ihn von dem klassischen Frühstück mit Marmelade oder den Fertigmüslis wegholt. Ein warmes Reisfrühstück besonders in der kalten Jahreszeit gibt dem Körper bereits am Morgen ein wohliges Gefühl und macht satt bis mittags – kein Bedürfnis nach Naschereien zwischendurch.

Die Süße der Morgenmahlzeit kann man auch gut steuern. Mein Sohn liebt bis heute diese warme Morgenmahlzeit, nur muss ich jetzt eine viel größere Menge kochen, damit er genug hat und satt wird.

Webseite

 

**Carmen ist, wie viele andere auch, meinem Aufruf hinter dem 23. Türchen des Gewürz Adventskalenders 2016 gefolgt und hat ein Rezept eingereicht – vielen Dank, liebe Carmen.

 

Über die Autorin Anna

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter und ich zeige dir, welche geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf dein körperliches und geistiges Wohlbefinden haben und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen in deinem modernen Alltag nutzen kannst. Schlau und einfach!

 

Mit * versehen Links sind Affiliatelinks, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du etwas darüber kaufst. Wird dadurch für dich natürlich NICHT teurer! Du unterstützt so meine Arbeit, sodass ich weiterhin tolle Produkte, Artikel und Videos für dich produzieren kann :-) Danke!

There are 2 comments on this post

  1. Sarah
    4. Februar 2017

    Liebe Anna, warum raten Sie vom Verzehr von Milchprodukten ab?

    Reply
    1. Anna Reschreiter Author
      7. Februar 2017

      Liebe Sarah,

      Milchprodukte gelten in der TCM als schnell verschleimend & Nässe erzeugend, wenn wir zu viel davon essen (vor allem Kuhmilch, Käse, Topfen). Auch wenn man bereits Nässe, Schlacken, Ablagerungen in seinem Körper hat, sollte mit Milchprodukten sehr sparsam umgegangen werden, oder auf diese verzichtet werden – zumindest, bis die Nässe ausgeleitet und reduziert wurde.

      Bei Trockenheit und Auszehrung sind Milchprodukte nährend und Yin aufbauend und werden in der TCM, in kleinen Mengen, empfohlen.

      Alles Liebe,
      Anna
      :-)

      Reply

Hinterlasse mir Deine Gedanken zu diesem Thema