PODCAST | Ursachen für Hautbeschwerden aus Sicht der TCM

Hast du Hautbeschwerden? Leidest du unter Pickel, Akne, trockener, juckender Haut, Neurodermitis, Psoriasis oder Mitessern? Vielleicht fällt dir auch auf, dass du immer wieder in bestimmten Gesichtsbereichen oder am Rücken zu Hautunreinheiten neigst? Die Traditionell Chinesische Medizin kennt viele Gründe für Hautbeschwerden und einige davon werde ich dir heute nennen.

In der TCM spiegelt sich deine Haut in mehreren Organen und Funktionskreisen wieder. In erster Linie ist sie dem Funktionskreis Lunge/Dickdarm zugeordnet. So lassen sich spannende Verbindungen zwischen deiner Haut, deiner Lungen-Energie und deiner Dickdarm-Energie herstellen. Doch auch Dysbalancen in anderen Organen können sich auf dein Hautbild auswirken. Hautunreinheiten im Gesicht lassen sich durch die Meridian-Verläufe sehr gut einem bestimmten Organ zuordnen. Und ganz spannend: Unsere Haut gilt auch als Spiegel unserer Seele! In der TCM wissen wir, dass sich negative Emotionen, Ängste, Trauer und Sorgen auf unser Hautbild auswirken können. Genau um diese Themen geht es in diesem Blogartikel. Ganz viel Freude damit und ich wünsche mir von Herzen, dass dich dieser Beitrag dabei unterstützt, deine Hautprobleme mithilfe der TCM zu lösen.

 

Klicke einfach unten auf den Play-Button und höre dir die aktuelle Podcast-Folge an.

 

 

Viel Spaß mit meinen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“!
Über ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ auf iTunes freue ich mich natürlich sehr ❤️

 

Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Apple Podcasts       Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Stitcher    Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Spotify   abonniere via Youtube

 

 

 

Wenn dich das Thema Hautgesundheit interessiert und du gerne noch tiefer eintauchen möchtest, schau doch gerne in unserem TCM Freundeskreis vorbei. Da erwartet dich im September das Schwerpunktthema Hautgesundheit – Bring deine Haut zum Strahlen. Der TCM Freundeskreis ist dein Mitgliederbereich rund um die Ernährung nach der Traditionell Chinesischen Medizin. Schließ dich uns an, erhalte sofortigen Zugang zu allen bisherigen Monatsschwerpunkten und freue dich auf viele, viele weitere spannende Themen aus der Welt der Traditionell Chinesischen Medizin. Dich erwarten monatlich umfangreiche Workbooks, Rezepte-Booklets, ein Live Call mit mir am Anfang des Monats, ein Live Q&A zum aktuellen Schwerpunktthema am Ende des Monats, Akupressurpunkte, die aktuellen Mond- und 5-Elemente Energien und vieles mehr. Alle Infos zum TCM Freundeskreis findest du hier. Ich freu mich, wenn du dabei bist.

 

Blogartikel-Banner

TCM Freundeskreis - Hautunreinheiten aus Sicht der TCM - Mitesser - Pickel - Akne - Neurodermitis - Psoriasis - Cellulite - Lungen-Energie - Dickdarm-Energie - Schlacken, Nässe, Feuchtigkeit, trübe Säfte ausleiten - Orangenhaut - Traditionelle Chinesische Medizin - Grundlagen TCM - Basics TCM - 5 Elemente - Fünf Elemente - TCM Ernährung - Ernährungsumstellung - Anna Reschreiter - annatsu

 

Die Funktionen der Haut

In der westlichen Medizin gilt die Haut als das größte Organ des menschlichen Körpers. Die Haut umfasst rund zwei Quadratmeter und dient als Atmungs- und Ausscheidungsorgan. Sie erfüllt sehr wesentliche Aufgaben, denn sie atmet, absorbiert, entgiftet, schützt und speichert wichtige Nährstoffe. Etwa alle 30 Tage erneuern wir unsere Körperoberfläche. 

Die Haut als Sinnesorgan

Unsere Haut erfüllt wichtige Funktionen als Sinnesorgan, denn über die Haut nehmen wir Temperaturen, Schmerz, Druck, Berührungen und Zärtlichkeiten wahr. Für all diese Empfindungen besitzt unsere Haut hochspezialisierte Rezeptoren.

Die Haut als Schutzschicht nach außen

Unsere Haut umhüllt vollständig unsere Körperoberfläche, grenzt uns somit von unserer Umgebung ab und steht in ständigem Austausch mit dieser. Dies macht schon klar, dass die Haut auch als Schutzschild dient. Sie ist unsere Abgrenzung nach außen. Unsere Haut ist nicht nur unsere körperliche Grenze und schützt uns vor dem Eindringen von Mikroorganismen, Krankheitserregern und äußeren Reizen wie Kälte, Hitze, Strahlung oder Druck, aus Sicht der TCM fungiert sie auch auf emotionaler Ebene als Schutzschild. So kann sie uns auch vor Informationen, Emotionen und Menschen, die uns zu nahe kommen, schützen.

In diesem Zusammenhang geht es auch immer darum, NEIN sagen zu können. Wie gut wir darin sind, NEIN zu sagen, bei uns selbst bleiben zu können, unsere Grenzen zu wahren und für uns selbst einzustehen, lässt sich auch an unserer Haut ablesen. Fehlt uns die Stärke uns abzugrenzen, weil unsere Lungen-Energie zu schwach ist, kann sich das auf unserer Haut manifestieren. Je nachdem, wo im Körper Schwachpunkte sind, reagieren manche mit Lungen-Thematiken, andere mit emotionalen Beschwerden oder auch mit der Haut. 

Hautatmung

Unsere Haut ist auch ein wichtiges Atmungsorgan. So nehmen wir Sauerstoff über unsere Haut auf und geben in geringen Mengen Kohlendioxid wieder über unsere Haut ab.

Wärmehaushalt

Unsere Haut ist ganz wichtig für den Wärmehaushalt und bietet uns eine Schutzschicht vor Kälte. Sie sorgt dafür, dass Wärme und Feuchtigkeit im Körper bleiben und diese reguliert werden. Unsere Schweißdrüsen regulieren den Wärmehaushalt über das Schwitzen und verhindern damit eine Überhitzung des Körpers. 

Die Haut als Ausscheidungsorgan

Neben dem Dickdarm ist unsere Haut eines der wichtigsten Ausscheidungsorgane. Haben sich sehr viel Dreck, Nässe, Schlacken und Schleim in deinem Verdauungssystem angesammelt und ist deine Mitte müde und träge, so kann dein Dickdarm die Nahrung nicht mehr richtig weiterverarbeiten. Der Nahrungsbrei beginnt dann zu stagnieren und der Ausscheidungsprozess des Dickdarms wird verlangsamt. Was an Abfallstoffen nicht über den Dickdarm oder die Lunge ausgeschieden werden kann, wird über die Haut ausgeschieden, was sich in Hautbeschwerden manifestieren kann. Sind deine Mitte und deine Verdauung schwach, so äußert sich dies häufig in Hautunreinheiten. Besonders zum Gesicht hat der Dickdarm eine starke Beziehung, d.h. eine schwache Dickdarm-Energie spiegelt sich vor allem in deiner Gesichtshaut wieder.

 

Die Gesichtshaut und die Organe

Die TCM kennt verschiedene Arten von Gesichtsdiagnostik in Bezug auf Hautbeschwerden im Gesicht: Die Analyse nach den Meridianen, nach den 5 Bergen (Wangen, Kinn, Nase und Stirn), nach der Organuhr (Yin- und Yang-Organe), nach den 12 Palästen, den 13 Bereichen, u.v.m… Zwei davon möchte ich dir nachfolgend gerne vorstellen:

Gesichtsdiagnostik nach den Meridianen

Eine Möglichkeit der Gesichtsdiagnostik ist es, sich die Meridiane anzusehen. So verlaufen beispielsweise der Dünndarm-Meridian, der Dickdarm Meridian, der Meridian des Dreifachen-Erwärmers und der Gallenblase im Gesicht.

Neigst du zu Hautproblemen an den Wangen, am Rücken oder auf den Schultern, kann das mit deiner Dickdarm- und Dünndarm-Energie zusammenhängen. Hier macht es durchaus Sinn, sich den gesamten Verdauungstrakt anzusehen und zu überprüfen, ob Kälte- oder Hitze-Symptome vorliegen. Typische Kälte-Symptome wären beispielsweise Mitesser, Unterlagerungen, fehlende Spannkraft deiner Haut, Wassereinlagerungen und Cellulite.

Wiederkehrende Hautbeschwerden an den Schläfen oder an der Kopfhaut können mit dem Dreifachen-Erwärmer oder deiner Gallenblase im Zusammenhang stehen. 

Gesichtsdiagnostik nach den 5 Bergen 

Eine einfache Form der Gesichtsdiagnostik ist es, die 5 Elemente über das Gesicht zu legen und sich daran zu orientieren, welchem Element welche Gesichtsregion zugeteilt wird und welche Organe hier repräsentiert werden. Die einzelnen Gesichtsareale stehen in einem engen Zusammenhang mit den inneren Organen. Treten Unreinheiten und Rötungen immer auf derselben Stelle auf, so kann auf ein Ungleichgewicht in dem entsprechenden Funktionskreis geschlossen werden: 

  • Stirn: Feuer-Element mit Herz und Dünndarm

Rote, entzündete Pickel an der Stirn und Akne können auf Herz-Hitze hindeuten. Herz-Hitze entsteht häufig durch Stress, Zeitdruck, Schlafmangel, langes, nächtliches Arbeiten und negative Emotionen. 

  • Nase: Erde-Element mit Milz und Magen

Pickel an der Nase und eine großporige, rote Nase können einen Hinweis auf Magen-Hitze geben. Weitere Symptome für Magen-Hitze sind Gastritis und Sodbrennen. Meide scharfe Gewürze, heiße LEBENSmittel, zu viel Fleisch, Wurst und verzichte auf Alkohol. 

  • Linke Wange: Metall-Element mit Lunge und Dickdarm
  • Kinn: Wasser Element mit Niere und Blase

Bei Nieren-Kälte ist das Kinn häufig von Mitessern bis hin zu Unterlagerungen betroffen. Die häufigsten Ursachen für Nieren-Kälte sind hormonelle Veränderungen und Kälte im Unteren-Erwärmer, die sich häufig auch in einem unerfüllten Kinderwunsch und Zysten zeigen kann. 

  • Rechte Wange: Holz-Element mit Leber und Gallenblase

Rötungen, entzündete Pickel oder trockene Stellen auf der rechten Wange können auf Hitze-Symptome in der Leber hindeuten.

 

Die Haut und die Emotionen

Die Haut spiegelt auch dein emotionales Gleichgewicht wieder. Nicht umsonst wird sie als Spiegel deiner Seele bezeichnet. Emotionen spielen bei fast allen Hauterkrankungen eine wichtige Rolle. Aus chinesischer Sicht haben unterschiedliche Gefühle verschiedene Wirkungen auf den Körper und sind auch mit unterschiedlichen Funktionskreisen verbunden. 

Trauer und Traurigkeit sind die Emotionen des Metall-Elements und schwächen deine Lunge. Eine lang anhaltende Traurigkeit oder ein intensiver Trennungsschmerz können die Lunge auf energetischer Ebene schwächen und zu Lungen-Trockenheit führen. Diese Trockenheit in der Lunge zeigt sich gerne an sehr trockener, juckender und schuppender Haut. Die direkte Wirkung von Trauer auf die Lunge ist auch der Grund, warum Lungenkrankheiten auf der körperlichen Ebene wie z.B. eine chronische Bronchitis oder Asthma Bronchiale oft auf emotionale Themen wie Trauer und Trennungssituationen zurückzuführen sind. 

Ständiges Grübeln und Sorgen schwächt hingegen deine Mitte und führt zu Nässe und Schlacken im Verdauungssystem, was sich in einem schwachen Bindegewebe, Cellulite, Wassereinlagerungen, großporiger Haut und Mitessern bemerkbar machen kann. 

 

Die Haut und die Organe

Die Haut spiegelt sich in der chinesischen Medizin in mehreren Organen und Funktionskreisen wieder. In erster Linie ist sie dem Funktionskreis Lunge/Dickdarm zugeordnet. Doch auch Dysbalancen in anderen Organen können sich auf dein Hautbild auswirken. 

Die Haut und die Lunge

Die Haut steht aus Sicht der TCM unter dem Einfluss der Lunge. 

Es ist die Lunge, die das Abwehr-Qi und die Schutzenergie an der Hautoberfläche zirkulieren lässt und das Abwehr-Qi zwischen Haut und Muskeln verteilt. 

Es ist die Lunge, die für das Öffnen und Schließen der Hautporen verantwortlich ist, somit vor dem Eindringen pathogener Faktoren schützt und die Schweißabsonderung kontrolliert. 

Und es ist auch die Lunge, die die Hautoberfläche kontrolliert und verantwortlich für die Befeuchtung der Haut ist.  

 

LEBENSmittel, die deine Lunge stärken

Gerade jetzt zu Beginn der Heizsaison ist es wichtig, deine Lunge gut zu befeuchten. Ein LEBENSmittel, das ich dir hierfür ganz besonders ans Herz lege, ist die Birne. Gerade, wenn du zu Reizhusten neigst, trockenem Husten, trockener, schuppiger Haut, greife öfters zu Birnen, denn diese befeuchten deine Lunge und deine Haut.

Ein weiterer Tipp gegen trockene Lungen ist Eibischwurzel-Tee. Setze für eine Tasse Tee 1-2 EL Eibischwurzel mit kaltem bis maximal lauwarmem Wasser an. Der Tee schmeckt süßlich und befeuchtet wunderbar deine Lungen und deine Haut und kann auch bei trockenem Reizhusten, kratzendem Hals, Heiserkeit und Verstopfung angewendet werden. Oder du holst dir Eibischteig-Zuckerl aus der Apotheke, wenn du lieber was zum Lutschen magst.  

Die Haut und der Dickdarm

Da die Lunge und der Dickdarm gemeinsam dem Metall-Element, und somit demselben Funktionskreis angehören, kommt immer auch der Dickdarm ins Spiel, wenn es um Hautgesundheit geht. Der Dickdarm hat in der chinesischen Medizin eine ausscheidende und absorbierende Funktion. Nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Haben wir beispielsweise Probleme damit, loszulassen, Dinge zu verabschieden, Vergangenes abzuschließen, kann sich das durch Dickdarm- oder Hautproblematiken zeigen. All die körperlichen Giftstoffe, die dein Dickdarm nicht ausscheiden kann, werden über die Haut ausgeschieden, was sich wiederum in Hautbeschwerden äußert. 

 

Hautprobleme und Unterstützung in der TCM

Bei Hautproblemen unterscheidet man in der chinesischen Medizin in erster Linie zwischen hitze- und kältebedingten Disharmonien. Weiters wird differenziert, ob die Hautbeschwerden von Feuchtigkeit oder Trockenheit begleitet werden. So kannst du auch deine Ernährung zielgerichtet anpassen, um deine Haut zu unterstützen.

 

Hautbeschwerden durch Hitze im Körper

Hautbeschwerden durch Hitze sind meist deutlich zu erkennen, denn sie zeigen sich in den häufigsten Fällen an ihrer roten Farbe und Entzündungen der Haut. Folgende Hauterkrankungen oder Hautmerkmale fallen unter Disharmonien aufgrund von Hitze: 

  • Rötliche Gesichtsfarbe oder rote Wangen
  • Hautrötungen
  • Rote und juckende Ausschläge
  • Unreine Haut mit entzündeten, roten Pickeln
  • Akne
  • Neurodermitis
  • Psoriasis
  • Rosacea
  • Couperose

Mehr zum Thema Schöne Haut mit der TCM – Hitze-Symptome – Pickel, Akne, Neurodermitis, Psoriasis findest du HIER.

Hautbeschwerden durch Kälte und Nässe im Körper

Bei Hautbeschwerden, die auf Kälte basieren, liegt sehr häufig auch Kälte in Kombination mit Nässe vor. Kälte-Nässe kann sich wie folgt auf deine Haut auswirken:

  • Großporige Haut
  • Blasse Haut – vor allem im Gesicht, weiße oder gelbliche Haut
  • Verstopfte Hautporen, Mitesser, weiße (nicht entzündete Pickel)
  • Schwaches und weiches Bindegewebe, Cellulite
  • Geschwollene und blasse oder lila Lippen
  • Hautpilz
  • Fettige Kopfhaut, fettige Haare
  • Wassereinlagerungen – vor allem frühmorgens geschwollene Lider

Mehr zum Thema Schöne Haut mit der TCM – Kälte-Symptome – Großporige, unreine Haut findest du HIER.

 

Wenn du Hautproblematiken hast, die dich belasten, suche dir Hilfe bei einem TCM-Arzt/einer TCM-Ärztin und lass dich mit einem passenden Ernährungsplan und speziellen Kräutern bei deinen Beschwerden unterstützen. 

 

Möchtest du noch mehr zu diesem Thema erfahren? Im TCM Freundeskreis erwartet dich ein umfangreiches Workbook zum Thema Hautgesundheit, Live Sessions mit mir, ein spezielles Rezepte-Booklet für deine strahlende Haut, Akupressurpunkte, die deine Hautgesundheit fördern, u.v.m. Ich freue mich sehr, wenn du dich uns anschließt. Hier geht’s zum TCM Freundeskreis. 

 

 

Über die Autorin Anna

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 40.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst... DANKE für mittlerweile mehr als 300.000 Downloads!

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. Seit 2019 entlasten sich mehr als 2.000 Menschen mit der Chinesischen Reiskur nach Detox OHNE Diät und 2020 hat endlich er erste, exklusive TCM Mitgliederbereich seine Tore geöffnet: Der TCM Freundeskreis!

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Hinterlasse mir Deine Gedanken zu diesem Thema