Vollmond… und warum wir jetzt ein paar Tage entgiften sollten

Heute ist Vollmond und die Energie um uns herum ist auf ihrem Höhepunkt. Es ist eine aktive Zeit, voller Tatendrang, und viele Menschen spüren es an Schlafproblemen oder schlechten Träumen. Diese Energie können wir gut nutzen um nun das anzupacken, das wir vielleicht schon länger vor uns her schieben: zum Beispiel ein paar Fastentage einzulegen.

Wie ich in meinem letzten Vortrag erzählt habe, gibt es laut dem TCM Kalender vier Mal im Jahr besonders geeignete Zeiträume dafür. Auch zwischen Winter und Frühling gibt es die so genannte Dojo Zeit, in der es angeraten ist, seinen Körper zu reinigen. Sind die Temperaturen dafür aber noch zu kalt, wie es heuer vor ein paar Wochen der Fall war, wird von Entschlackung und Fasten abgeraten.

Nun ist ein idealer Zeitpunkt dafür! Die Temperaturen sind hoch und zu unser aller Unterstützung steht auch der Mond günstig. In der abnehmenden Mondphase spüren viele Menschen, dass das Leben leichter wird, weniger anstrengend, Angestautes wird in Fluss gebracht, Entschlackung und Entgiftung wird unterstützt.

 

Blogartikel-Banner

 

Rund um uns beginnen Kräuter zu wachsen, die uns in diesem Entgiftungsprozess unterstützen: Bärlauch zum Beispiel. Er hat eine desinfizierende Wirkung auf den Darm, regeneriert eine gestörte Darmflora und regt den Stoffwechsel an. Aber Vorsicht! Personen mit Neigung zu Gastritis, Magenschmerzen und Sodbrennen sollten Bärlauch vorher blanchieren, damit er etwas von seiner Schärfe verliert.

Ein Tee aus Maishaar, Löwenzahn, Schafgarbe und Goldrute unterstützt die Diurese, und hilft dem Körper Giftstoffe und Schlacken über die Harnwege auszuscheiden. Aber Achtung! Der Tee ist thermisch kalt und sollte daher mit Bedacht getrunken werden, sonst kühlt man den Verdauungstrakt zu stark ab und bekommt Durchfall.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn!

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen? Dann nutze gleich unten das Kommentarfeld!

 

Über die Autorin Anna

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter und ich zeige dir, welche geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf dein körperliches und geistiges Wohlbefinden haben und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen in deinem modernen Alltag nutzen kannst. Schlau und einfach!

 

Mit * versehen Links sind Affiliatelinks, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du etwas darüber kaufst. Wird dadurch für dich natürlich NICHT teurer! Du unterstützt so meine Arbeit, sodass ich weiterhin tolle Produkte, Artikel und Videos für dich produzieren kann :-) Danke!

There are 2 comments on this post

  1. Gabriele
    25. Mai 2016

    Tag 3 von der Detox Kur. Freu mich auf morgen, dann hab ich es überstanden. In der Arbeit fällt es leichter, als Zuhause.

    Reply
    1. Anna Reschreiter Author
      29. Mai 2016

      Super, Gabriele! Hoffe dir haben die 3 Tage Detox so richtig gut getan :-) Alles Liebe, Anna

      Reply

Hinterlasse mir Deine Gedanken zu diesem Thema