REZEPT | Porridge mit Polenta – Maisgrieß

Dieses Rezept für Porridge mit Maisgrieß (Polenta) und Zwetschken wird dich begeistern! 

Was ich an meinem täglichen Frühstücksbrei besonders mag, sind die unendlichen Variationsmöglichkeiten. Heute möchte ich dir eine besonders köstliche und abwechslungsreiche Alternative für das klassische Haferflockenporridge vorstellen: meinen Frühstücksbrei mit Polenta.

 

Polenta wirkt besonders auf den Funktionskreis Milz/Magen und Herz. 

Mais, aus dem Polenta meist besteht, ist ein glutenfreies Getreide und eine gute Alternative für Menschen, die unter Zöliakie leiden. 

  • Er stärkt deine Mitte und Verdauung und unterstützt bei Appetitlosigkeit, Erschöpfungszuständen und Müdigkeit
  • Doch auch bei Unruhezuständen und sogar bei Bluthochdruck empfiehlt die TCM gerne regelmäßig Polenta/Mais in den Speiseplan einzubauen. 
  • Da Polenta auch die Blase unterstützt, kann er bei Blasensteinen und Beschwerden beim Wasserlassen eine gute Unterstützung sein.

Polenta wird meist aus Mais erzeugt und ist auch als Maisgrieß bekannt. Der Vorläufer der heutigen Polenta wurde als Hauptnahrungsmittel bereits im alten Rom geschätzt und wurde damals aus Hirse, Dinkel oder Kichererbsenmehl zubereitet. Christoph Kolumbus brachte 1650 den Mais nach Europa, der sich schnell großer Beliebtheit in den europäischen Küchen erfreute. 

Polenta wird vor allem in Norditalien sehr gerne gegessen, und dort gibt es auch die verschiedensten Zubereitungsarten zu finden:

  • als Süßspeise mit Zucker bestreut
  • wie ein Milchreis zubereitet
  • mit zerlassener Butter serviert
  • oder mit Parmesan bestreut
  • mit Tomaten-, Gemüse- oder Fleisch-Saucen serviert
  • als Beilage zu Fleischspeisen, Gulasch oder Eintöpfen

 

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 250 g Zwetschgen (Pflaumen), Pfirsiche oder Obst der Saison
  • 100 g Polenta (Maisgrieß)
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Getreidemilch
  • Zimt
  • Rohrohrzucker
  • Kokosöl
  • Etwas Ahornsirup oder Honig
  • Eine Handvoll Pinienkerne

 

Black Week Rabatt - TCM Ernährung - 5 Elemente Küche - Ernährungsumstellung - TCM Ernährungsexpertin - Anna Reschreiter - annatsu

 

Zubereitung

  • Wasche die Zwetschen, entsteine und viertle sie
  • Gib sie in eine Pfanne mit erhitztem Kokosöl und bestreue sie mit Rohrohrzucker
  • Die Zwetschken karamellisieren durch die Hitze und den Zucker und erhalten einen wunderbaren feinen Geschmack
  • Koche in der Zwischenzeit die Polenta mit dem Wasser und der Getreidemilch kurz auf
  • Drehe den Herd zurück und lasse den Brei auf niedriger Hitze quellen
  • Rühre unbedingt ab und zu um und gib gerne etwas mehr Flüssigkeit hinzu, falls dir der Brei zu fest wird
  • Röste die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz an
  • Verteile den fertigen Brei in zwei Schüsseln
  • Richte deinen Frühstücksbrei mit den Pflaumen, Zimt, den Pinienkerne und dem Ahornsirup (oder Honig) an

 

Du kannst diesen Polentabrei natürlich nach Belieben variieren. Nimm einfach ein anderes saisonales Obst oder andere Nüsse/Kerne für das Topping. 

Noch ein Tipp: Fülle das Porridge in ein Schraubglas und nimm ihn mit in die Arbeit. Du kannst es dort auch als gesunden Nachmittagssnack löffeln.

 

Suchst du mehr einfache, alltagstaugliche und leckere Rezepte, dann hol dir unbedingt mein eBook „63 Rezepte nach den 5 Elementen der Traditionell Chinesischen Medizin“ oder „24 winterliche Rezepte und 24 Gewürze nach der TCM“.

 

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und motivieren sich immer wieder gegenseitig ein paar Detox-OHNE-Diät-Tage einzulegen.

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Leave your thought