PODCAST | Die besten Getränke im Sommer aus Sicht der TCM

Wenn du dich fragst, welche Getränke die TCM Ernährung an heißen Sommertagen empfiehlt , dann findest du hier zahlreiche Tipps zu den besten Sommergetränken aus Sicht der TCM gegen Hitze und für heiße Tage.

Du erfährst:

  • Warum wir uns so gerne im Sommer erfrischen und abkühlen möchten
  • Welche Fehler wir dabei meistens machen
  • Warum wir vor allem im Sommer häufig unseren Verdauungstrakt stark strapazieren
  • Welche schlauen Lösungen und passenden Sommergetränke die TCM für dich auf Lager hat
  • Was die TCM zu Alkohol und Smoothies im Sommer sagt

 

Klicke einfach unten auf den Play-Button und höre dir die aktuelle Podcast-Folge an.

 

 

Viel Spaß mit meinen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“!
Über ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ auf iTunes freue ich mich natürlich sehr ❤️

 

Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Apple Podcasts       Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Stitcher    Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Spotify   abonniere via Youtube

 

 

 

Sommer, die Zeit der großen Hitze

In der TCM bezeichnen wir den Sommer auch als “Das große Yang”. Jetzt herrscht große Hitze vor, und diese Hitze bringt oft viel innere Unruhe mit sich, sorgt für unruhige Nächte, vielleicht sogar mit Schlafbeschwerden, veranlasst uns mehr zu schwitzen und kann auch hitzige Emotionen in uns fördern. 

Jetzt wollen wir uns erfrischen und abkühlen. Und das ist auch wichtig und richtig – denn besonders bei sehr heißen Temperaturen solltest du deinenKörper durch eine sanfte Kühlung unterstützen. Man kann dieses Prinzip mit einem Auto vergleichen. Damit der Motor nicht heiß läuft, füllen wir regelmäßig Kühlflüssigkeit im Auto nach.

 

Trotz Sommerhitze: Vermeide ständig eiskalte Getränke

Vielleicht machst du auch diesen Fehler und greifen, um dich abzukühlen, ständig zu eiskalten Getränken wie

  • eiskaltes Leitungswasser,
  • Getränke mit Eiswürfeln oder
  • Mineralwasser und Soda aus dem Kühlschrank.

Doch damit tust du dir gar nichts Gutes, sondern dein Körper wird extrem beansprucht und über kurz oder lang überfordert. Denn wenn du ständig eiskalte Getränke trinkst, dann werden deine Mitte und dein gesamter Verdauungsapparat stark abgekühlt. Die enorme Kälte macht deine Mitte träge, müde und langsam, und wenn dies der Fall ist, dann kann dein Nahrungsbrei nicht mehr aktiv und kraftvoll weiter transportiert werden. Er bewegt sich nur langsam und träge durch deinen Darm. Dein Nahrungsbrei bleibt viel zu lange in deinem Verdauungstrakt liegen.

Die Kälte in deinem Verdauungstrakt fördert also eine träge Mitte, was sich durch verschiedenste Beschwerden zeigen kann:

  • Blähbauch, Völlegefühl
  • Weicher Stuhl bis hin zu Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Müdigkeit und Antriebslosigkeit
  • Gewichtszunahme
  • Bis hin zu Zystenbildung

Interessant ist auch, dass dich eiskalte Getränke sogar noch mehr zum Schwitzen bringen können, anstelle dich abzukühlen. Denn dein Körper versucht die eiskalten Getränke immer auf “Betriebstemperatur” zu erwärmen und heizt, und heizt, und heizt. Dadurch wird dir wärmer, und du schwitzt vermehrt.

 

Libido stärken mit der TCM Ernährung - Liebe Sex und Frustration aus Sicht der TCM - Lustlosigkeit- Impotenz - Libidomangel - Sexuelles Feuer entfachen - Aphrodisiaka - Traditionelle Chinesische Medizin - Grundlagen TCM - Basics TCM - 5 Elemente - Fünf Elemente - TCM Ernährung - Ernährungsumstellung - Anna Reschreiter - annatsu

 

Welche Getränke eignen sich aus Sicht der TCM am besten im Sommer?

Aus Sicht der TCM solltest du im Sommer überwiegend warme und auch immer wieder saure oder bittere Getränke trinken. Diese unterstützen dein Verdauungssystem am besten und bringen auch die erwünschte Abkühlung.

 

Tipp 1: Trinke im Sommer vorwiegend warme Getränke

Wenn du warme Getränke wählst, dann muss dein Körper diese nicht erst aufwärmen, wodurch auch keine zusätzliche Wärme in deinem Körper entsteht. Somit wirken warme Getränke sofort erfrischender. Auch wenn das für dich vielleicht zuerst mal unglaublich klingt – probiere es einfach mal aus! In heißen, südländigen und arabischen Ländern halten sich die Menschen gerne an diesen Tipp und trinken auch im Sommer warme Tees. 

Ein weiterer Vorteil von warmen Getränken ist, dass sie deine Mitte und deinen Verdauungsapparat wärmen, stärken und unterstützen.

Welche warmen Getränke sind für den Sommer gut geeignet?

  • Warmes Leitungswasser
  • Tee: 
    • Pfefferminztee
    • Kamillentee
    • Grüner Tee
    • Schwarzer Tee
    • Orangenblüten
    • Chrysanthemenblüten
    • Ringelblumen
    • Beerenblättertee
    • Hagebuttentee
    • Löwenzahnblättertee
    • Brennnesseltee

 

Tipp 2: Trinke im Sommer immer wieder saure Getränke

Der saure Geschmack wirkt zusammenziehend und hilft dabei deine Körpersäfte zu bewahren. Da wir im Sommer vermehrt schwitzen, ist es besonders wichtig gut auf deine Körpersäfte zu achten. Außerdem wirkt der saure Geschmack thermisch erfrischend und kühlend und ist daher ideal für heiße Sommertage.

Welche sauren Getränke sind für den Sommer gut geeignet?

  • Wasser mit Zitronensaft (eventuell mit einer Scheibe frischen Ingwer oder mit einem Rosmarin- oder Thymianzweig)
  • Hagebuttentee
  • Hibiskustee
  • Früchtetee
  • Joghurt mit Soda oder Wasser gespritzt

 

Tipp 3: Trinke im Sommer immer wieder bittere Getränke

Der bittere Geschmack leitet nach unten und senkt somit auch die Hitze im Körper ab. Bittere Kräuter, die thermisch kalt sind, wirken daher an heißen Sommertagen erfrischend.

Welche bitteren Getränke sind für den Sommer gut geeignet?

  • Brennnesseltee
  • Löwenzahnblättertee
  • Grüner Tee
  • Schwarzer Tee
  • Kaffee (in Maßen)
  • (alkoholfreies) Bier

 

Tipp 4: Reduziere oder meide Alkohol im Sommer

Hochprozentiger Alkohol und Rotwein wirken stark erhitzend, und diese solltest du besonders im Sommer meiden. Prosecco, Champagner und Weißwein werden zwar kalt getrunken, können aber für viele Menschen auch im Sommer zu erwärmend wirken, denn Alkohol trocknet den Körper aus und wirkt erhitzend. Besonders wenn du zu Hitzesymptomen neigst, zum Beispiel zu Hautproblemen, Kopfschmerzen oder Entzündungen, dann solltest du mit Alkohol sehr achtsam umgehen. 

Auch Cocktails sollten aus Sicht der TCM vermieden werden, denn die Kombination aus Zucker, Sahne und sauren Früchten ist eine toxische Mischung für unseren Körper.

Ein Sommerspritzer (Weißweinschorle) kann erfrischend wirken, so wie auch ein Glas Bier (besonders alkoholfreies Bier oder mit Soda gespritzt), das Hitze absenkt und dir dabei verhilft, dich abzukühlen. Aber auch hier gilt: alles mit Maß und Ziel, denn die Dosis macht das Gift!

 

Tipp 5: Nicht zu viele Smoothies und Fruchtsäfte

Viele Menschen schwören auf Smoothies aus rohem Gemüse. Doch diese sind oft zu kalt und können deine Mitte belasten. Vor allem, wenn du bereits eine abgekühlte, müde oder träge Verdauung hast. 

Die TCM rät nicht zu viele rohe Gemüsesäfte zu trinken. Um Smoothies bekömmlicher zu machen, kannst du versuchen das rohe Gemüse mit gekochtem Gemüse zu mischen – da freuen sich deine Mitte und dein Verdauungsapparat. Würze deine Smoothies mit erwärmenden und verdauungsfördernden Gewürze. Hier eignet sich beispielsweise frischer Ingwer, Kardamom, Kurkuma, Basilikum, Petersilie, Dille, Schnittlauch, Koriander… Mit diesen Tipps wird dein Gemüsesaft gleich viel verträglicher.

Auch bei zu viel Fruchtsäften ist Vorsicht geboten, denn diese enthalten sehr viel Zucker. Wenn du einen Smoothie aus frischen Früchten zubereitest, dann ist es am besten du mixt das Obst, anstelle es zu pressen oder einen Entsafter zu verwenden. So kannst du die wertvollen Ballaststoffe erhalten. Spritze deine Fruchtsäfte am besten immer mit warmem Wasser auf.

 

Wie immer gilt: achte gut auf dein Bauchgefühl und schau, was dir gut tut! Bist du gesund, fit und fühlst dich vital, dann genieße den Sommer mit all seinen Genüssen, schlage auch mal über die Stränge und pfeif auch mal auf Regeln. Das gehört zum Leben und Genießen dazu, und wenn du ein gesundes Maß einschlägst, dann ist alles gut.

 

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 40.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst... DANKE für mittlerweile mehr als 300.000 Downloads!

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. Seit 2019 entlasten sich mehr als 2.000 Menschen mit der Chinesischen Reiskur nach Detox OHNE Diät und 2020 hat endlich er erste, exklusive TCM Mitgliederbereich seine Tore geöffnet: Der TCM Freundeskreis!

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Leave your thought