PODCAST | TCM GRUNDLAGEN – Was ist Qi-Stau?

Qi ist unsere LEBENSenergie und möchte in deinem System frei fließen und ausbreiten.Sobald sich Qi in deinem Körper staut kann es zu Schmerzen kommen. Daher sollen Qi-Stagnationen aus Sicht der TCM regelmäßig gelöst werden.

Wenn du noch genauer nachlesen möchtest, was das Qi eigentlich ist, dann schau dir diesen Blogartikel dazu an.

 

Welche Ursachen kennt die TCM für Qi-Stagnation? 

  • Stress und Zeitdruck
  • Zu viel nächtliches Lernen, Studieren und Prüfungsstress
  • Druck, den man sich oft auch selbst macht
  • Frustration, Ärger, Wut
  • Schilddrüsen Über- oder Unterfunktion
  • Sexuelle Frustration oder Probleme in der Partnerschaft
  • Hormonelle Verhütungsmittel

 

Klicke einfach unten auf den Play-Button und höre dir die aktuelle Podcast-Folge an.

 

 

Viel Spaß mit meinen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“!
Über ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ auf iTunes freue ich mich natürlich sehr ❤️

 

Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Apple Podcasts       Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Stitcher    Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Spotify   abonniere via Youtube

 

 

Welche Symptome von Qi-Stagnation kennt die TCM?

  • Antriebslosigkeit und Müdigkeit, die sich durch Bewegung bessern
  • Innere Unruhe
  • Traurigkeit oder sich deprimiert fühlen 
  • Morgenmuffel und lange Anlaufzeit in der Früh
  • PMS – Prämestruelles Syndrome
  • Klumpiges Menstruationsblut
  • Schmerzhafte Menstruation
  • Unregelmäßiger Zyklus
  • Neigung zu Verstopfung
  • Sexuelle Lustlosigkeit bis hin zu Impotenz

 

Gratis Webinar - Blähbauch ade - Entspannt durch die Winterzeit - Entspannt durch die Weihnachtszeit - TCM Ernährung - Traditionell Chinesische Medizin - 5 Elemente Küche - Immunsystem stärken - Verdauung fördern - Eine starke Mitte - TCM Ernährungsexpertin - Anna Reschreiter - annatsu

 

Bei Qi-Stagnation sollst du folgendes stark reduzieren:

  •  Saure und kalte LEBENSmittel
  •  Wenn viele Hitze-Symptome vorherrschen, dann auch auf Heißes und Scharfes
  •  Alkohol und Schokolade sind keine Lösung ;-)

 

 

Was hilft dir bei einem Qi-Stau? 

Grundsätzlich ist sauer der Botschaftsgeschmack der Leber und er kühlt und entspannt sie. Kleine Mengen an Rohkost, Blattsalaten, etwas Joghurt oder Sauerrahm zu gekochten und bekömmlichen Speisen, bieten einen feinen Ausgleich für das gestaute Qi, das meist von der Leber ausgeht. Auch scharfe Gewürze in kleinen Mengen zerstreuen das Qi: getrockneter Ingwer, Chili oder kochen mit Alkohol kann das Qi bewegen.

Folgende Maßnahmen können dich auch noch zusätzlich bei einem Qi-Stau unterstützen:

  • Bewegung, die Spaß macht, ohne großen Leistungsanspruch
  • Freudvolle Tätigkeiten: lachen, musizieren, schreiben, Kreativität ausleben
  • Umgib dich mit positiven Menschen, die dir gut tun
  • Atemübungen und im Alltag immer wieder ganz bewusst auf die Atmung achten 
  • (Partner-)Probleme angehen, Gesprächstherapie
  • Liebevolle Beziehungen, Sex
  • Shiatsu, Massagen
  • Akupunktur

Manchmal kann auch eine Gesprächstherapie sehr wirkungsvoll sein, um eine Stagnation zu lösen. Halte dich außerdem warm vor deiner Menstruation und vermeide Stress und Streit beim Essen.

Ich empfehle dir auch Kräuter wie Färberdistel, Hirtentäschl, rote und weiße chinesische Pfingstrose und schmalblättriger Rohrkolben.

 

Wenn du ein Rezept für einen Qi-Stau haben möchtest, dann empfehle ich dir gebackenen Chicorée.

Chicorée ist bitter und hat aus Sicht der TCM eine absenkende und ausleitende Energie. Somit ist er wunderbar bei einem Qi-Stau, da er regulierend wirkt und dich dabei unterstützt Stau zu lösen. 

Ich verwende Chicorée gerne als Beilage oder in dieser Kombination mit den roten Rüben als Vorspeise.

 

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und motivieren sich immer wieder gegenseitig ein paar Detox-OHNE-Diät-Tage einzulegen.

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Leave your thought